Beide 4. Klassen besuchten die Feuerwehr in Orsingen

Einen erlebnisreichen Lerngang machten die beiden 4. Klassen kurz vor den Pfingstferien.

Sie besuchten die Feuerwehr Orsingen-Nenzingen in ihrem neuen Feuerwehrhaus in Orsingen.

An verschiedenen Stationen wurde den Schülern anschaulich erklärt:  wie ein Feuerwehrmann in Vollmontur aussieht – was alles so in einem Feuerwehrauto zu finden ist – wie Rauchmelder bzw. eine Sprinkleranlage funktionieren / den hydraulischen Spreizer durften alle Schüler ausprobieren – mit dem Schlauch wurde über die Brücke gespritzt. Das Löschen von heißem Öl wurde anschaulich vorgeführt. Die riesige Stichflamme entlockte dann  manchem Zuschauer ein OHHHH und AHHHHH.

Zwischendurch wurde es plötzlich hektisch, alle Schüler mussten zur Seite treten. Einsatz für die Feuerwehrleute. Was war das für ein Erlebnis. Zum Glück war es nur ein Fehlalarm und die Männer kamen bald von ihrem Einsatz zurück.

Zum krönenden Abschluss wurden wir noch mit Tatütata zurück zur Schule gefahren!

 

Ein herzliches Dankeschön an  Matthias Menzer, Adrian Siebrecht,  Dominik Marcks, Markus Jäckle und  Udo Walde!