Die Klasse 3b beim Ökomobil

NUR WAS MAN KENNT SCHÜTZT MAN!!!!!

Natur erleben mit Frau Schwarz-Marstaller vom Regierungspräsidium Freiburg.

Das Ökomobil war da und brachte die Schüler aus Klasse 3 und 4 zum Staunen.

Am „Nenzinger Rathaus“ wurden Flora und Fauna untersucht. Keine Köcherfliegenlarve war vor den Keschern der Kinder sicher. Pflanzenteile und Tierchen zeigten sich dann bereitwillig unter dem Mikroskop. Selbstverständlich wurden die Tiere wieder in ihren Lebensraum entlassen  und können sich bis zum nächsten Besuch des Ökomobils erholen.

Ein Dank gilt Herrn Hartmann und seinem Team für das Bereitstellen des Parkplatzes und dem Freimähen des Dorfbaches – ebenso Familie Baumann, die es den Schulklassen erlaubt ihr Grundstück zu betreten.

Ch. Auer